Faszinierende Finsternisse
Wie kann ich einen Transit beobachten und fotografieren?

Zur Beobachtung eines Transits brauchst du ein Fernglas oder Teleskop. Beim Merkurdurchgang brauchst du eine hohe Vergrößerung. Venus und Merkur sehen von der Erde wirklich nur wie winzige Scheiben aus. Beim Transit könnte man sie leicht für Sonnenflecke halten.

Wichtig: Das Fernglas oder Teleskop braucht unbedingt einen Sonnenfilter, damit deine Augen nicht zu Schaden kommen. Du kannst aber auch die Sonnenscheibe auf einen Beobachtungsschirm projizieren. Eine Sonnenfinsternis-Brille nützt bei der Beobachtung eines Merkur-Transits nichts. Sie schützt zwar deine Augen, aber du wirst den Merkur ohne Vergrößerung nicht erkennen können. Beim Venustransit ist das zwar anders: Mit guten Augen kann man die Venusscheibe dann gerade noch sehen, aber auch hier ist ein vergrößerndes Instrument sinnvoll.

Beim Venusdurchgang kann man übrigens oft kurz vor dem 2. Kontakt einen rötlich leuchtenden Ring um die Venus beobachten. Das liegt an der Atmosphäre der Venus, an der das Licht der Sonne gebrochen wird.


Zurück zur Startseite.