Faszinierende Finsternisse
Wie sieht ein Transit aus?

Einen Merkurtransit kann man nur durch ein Teleskop sehen, weil der Merkur von der Erde aus betrachtet sehr klein ist. Er verdeckt nur 0,004% der Fläche der Sonnenscheibe.

Bei einem Venustransit ist es nicht viel anders. Ihn kann man zwar schon ohne Teleskop sehen, doch die kleine Venus ist auf der Sonne kaum zu bemerken. Sie erscheint als kleiner schwarzer Kreis, der westlich über die helle Sonne wandert. Sie verdeckt etwa 0,1% der Sonnenfläche.

Hier sollte ein Foto sein

Foto: howzey

Venustransit am 8. Juni 2004

Da sieht man es mal wieder: Die große Venus schafft nicht, wozu der kleine Mond in der Lage ist: Die Sonne zu verfinstern. Das ist alles eine Frage der Perspektive. Die Venus ist beim Transit fast 100mal weiter von der Erde entfernt als der Mond. Um in so großer Entfernung die Sonne vollständig abdecken zu können, müsste die Venus noch größer sein als Jupiter, der größte Planet.


Zurück zur Startseite.