Faszinierende Finsternisse
Wie kommt es zu den Unterschieden zwischen total, partiell, ringförmig und hybrid?
Hier sollte ein Foto sein.

Foto: Michael Zapf

Das ist die totale Sonnenfinsternis am 29. März 2006 in der Türkei.

Eine totale Sonnenfinsternis gibt es, wenn die Mondscheibe die Sonne vollständig abdeckt. Nur dann kann man etwas sehr Spektakuläres sehen: die Atmosphäre der Sonne, die sogenannte Korona. Sie erscheint dann als ein Strahlenkranz um den Mond herum. Außerdem lassen sich am Rand der verfinsterten Sonnenscheibe rötliche Bögen aus glühender Materie beobachten, die man Protuberanzen nennt. Normalerweise kann man Korona und Protuberanzen nicht sehen, weil sie vom starken Licht der Sonne überstrahlt werden.

Hier sollte ein Foto sein.

Foto: NASA

"Diamantring" und Protuberanzen bei der totalen Sonnenfinsternis vom
 29. März 2006 in der Türkei

Es kann zwei Gründe geben, weshalb es nicht zu einer vollständigen Abdeckung der Sonne durch den Mond kommt.

  1. Wenn am Zeitpunkt der Sonnenfinsternis Erde, Mond und Sonne nicht genau auf einer Achse liegen, sondern ein bisschen schräg, aber immer noch so, dass der Mond einen Teil der Sonne abdeckt, dann nennt man dies eine partielle Sonnenfinsternis.
  2. Weil die Umlaufbahn des Mondes nicht kreisförmig, sondern elliptisch ist, hat der Mond nicht immer die gleiche Entfernung von der Erde. Mal ist er näher, mal ist er weiter weg. Deshalb erscheint die Mondscheibe mal größer, mal kleiner. Wenn am Zeitpunkt einer Sonnenfinsternis der Mond weiter weg ist, ist der scheinbare Durchmesser des Mondes kleiner als der der Sonne. So bleibt bei der Finsternis ein leuchtender Ring der Sonne um den Mond herum sichtbar. Die Sonnenkorona ist bei einer solchen ringförmigen (oder annularen) Sonnenfinsternis jedoch nicht zu sehen, da sie vom verbleibenden Sonnenlicht überstrahlt wird.
Hier sollte ein Foto sein.

Foto: NASA

Dies ist die ringförmige Sonnenfinsternis vom 3. Okt. 2005 in Spanien.

Eine seltene Mischform aus totaler und ringförmiger Sonnenfinsternis ist die sogenannte hybride Sonnenfinsternis. Wenn man am richtigen Ort ist, kann man dann beobachten, wie eine ringförmige in eine totale Sonnenfinsternis übergeht.


Zurück zur Startseite.