Faszinierende Finsternisse
Wie oft gibt es Mondfinsternisse?

In den 5000 Jahren zwischen 2000 v. Chr. Und 3000n. Chr. gibt es 7718 Mondfinsternisse (Halbschattenfinsternisse nicht mitgezählt). Das bedeutet, durchschnittlich finden pro Jahr anderthalb Finsternisse statt. Tatsächlich streuen die Finsterniszahlen, sodass es keine bis drei Mondfinsternisse im Jahr gibt. Das letzte Mal, dass in einem Jahr wirklich drei Mondfinsternisse zu Stande kamen, war 1982. Bei Mondfinsternissen ist der Häufigkeitsunterschied zwischen totalen und partiellen Mondfinsternissen nicht so groß wie bei Sonnenfinsternissen, obwohl partielle natürlich ein bisschen öfter vorkommen.

Also - was passiert jetzt öfter: Eine Sonnenfinsternis oder eine Mondfinsternis?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, was man mitzählt: Wenn man bei den Mondfinsternissen auch die Halbschattenfinsternisse dazu zählt, dann sind die Mondfinsternisse etwas in der Überzahl. Aber die Halbschattenfinsternisse kann man ja gar nicht richtig sehen. Und wenn man sie nicht mitzählt, dann gibt es deutlich mehr Sonnenfinsternisse als Mondfinsternisse. Zählt man aber nur die totalen Finsternisse, dann haben die Mondfinsternisse wieder einen Vorsprung.

Eine Sache ist aber noch wichtig bei dem Vergleich, wenn du dich fragst, ob du wohl mehr Sonnenfinsternisse oder mehr Mondfinsternisse sehen wirst: Eine Sonnenfinsternis kann man immer nur von einem ganz schmalen Streifen aus beobachten. Eine Mondfinsternis kann man aber von der ganzen dem Mond zugewandten Erdhälfte sehen - wenn das Wetter mitspielt...


Zurück zur Startseite.