Faszinierende Finsternisse
Was versteht man unter totaler, partieller und Halbschatten-Mondfinsternis?

Die Erde wirft einen Kern- und einen Halbschatten – genauso wie der Mond, was du ja von Planet Sofi her kennst.

Bei einer totalen Mondfinsternis befindet sich der Mond völlig im Kernschatten der Erde und der Mond ist rotbraun gefärbt.

Die folgende Animation verdeutlicht dir, wie es zu einer Mondfinsternis kommt. Wenn du auf den Link "Selber schieben" unter dem Bild klickst, kannst du mit einem Schieberegler den Mond bewegen.

Bei einer partiellen Mondfinsternis ist nur ein Teil des Vollmondes im Kernschatten, so dass nur ein Teil des Mondes kupferfarben wird. Der Rest des Mondes bleibt im Halbschatten.

Hier sollte ein Foto sein.

Foto: Occultations

Partielle Phase der Mondfinsternis am 3. März 2007

Bei einer Halbschattenmondfinsternis bleibt der ganze Mond im Halbschatten der Erde, kein Teil des Mondes wandert bis in den Kernschatten. Eine Halbschattenfinsternis kann man mit bloßem Auge kaum wahrnehmen.


Zurück zur Startseite.